PADI + SSI
               
BASIS KURSE TAUCHPLÄTZE PREISE VIDEO FOTOS KONTAKT BEZAHLEN

Tauchen im Pazifik bietet einzigartige Gelegenheiten viele und grosse Fische zu beobachten. Durch die Gezeiten und vor allem die Strömungen - die oft eine hohen Anteil an Plankton haben - variert die Sicht zwischen 5 und 15 m, aber der hohe Planktonanteil macht diese Gewässer für viele Fischarten und daher auch für uns ausgesprochen attraktiv. Der überdurchschnittliche Fischreichtum hier lässt sich einerseits durch den hohen Planktonanteil erklären, andererseits ist es die Lage am Eingang des Golfes von Nicoya.  Die besten Tauchbedingungen bieten sich von Dezember bis Mai, da die besten Sichtverhältnisse von durchschnittlich 10 Metern herrschen und in dieser Zeit auch die Mantarochen zum Fressen kommen.
Die Wassertemperaturen bewegen sich im Bereich von 26 bis 30 Grad und die Tauchtiefe- je nach Tauchplatz -  von 12 bis 30 Meter. In dieser Region gab es früher vulkanische Aktivitäten, deshalb gibt es hier steile vulkanische Felsformationen die vom sandigen Meresgrund bis zu 30 Meter hoch aufragen. Diese riffartigen Wände beherbergen viele unterschiedliche Formen von Weichkorallen und einige Hartkorallen. Unter den Bewohnern des Meeres kann man den Weißspitzenhai sehen, der hier in der Gegend ansässig ist und sich während des Tages in Höhlen unter Wasser ausruht. Zu sehen sind auch Seepferdchen, Muränen, Langusten, Tintenfische, Snapper, Jacks, Manta- und Adlerrochen,  Barracudas, riesige Zackenbarsche, Puffer und Kofferfische um nur einige zu nennen.


Dive Sites

Herradura Bay Isla Tortuga

Lokaler Tauchgang

Eine vierstündige Tour zu den Tauchplätzen auserhalb der Bucht von Playa Herradura. Wir fahren zwei verschiedene Tauchplätze mit Tiefen zwischen 12 m bis 18 m an. Die Wassertemperatur liegt um 28 Grad. Wir treffen uns um 8.30 Uhr in unserem Tauchshop und sind gegen 12.30 Uhr zurück. Die Tauchplätze liegen ausserhalb der Bucht von Herradura und der näheren Umgebung und sind geprägt durch große vulkanische Felsformationen die bis zu 30 Meter steil aufragen. Diese Plätze sind mit einer Bootsfahrt von ungefähr 10 Minuten zu erreichen.
Jeden Tag entscheiden wir aufs Neue, wo wir tauchen gehen, abhängig von den Wetter- und Wasserbedingungen, damit wir auf den Trainingsstand der einzelnen Taucher Rücksicht nehmen können.

MIDDLE REEF
Der perfekte, vor starken Strömungen geschützte Tauchplatz für Anfänger mit einer Tiefe von 12 bis 15 m.
THE GARDEN
Benannt nach der großen Anzahl von Weichkorallen, die ihm das Aussehen eines Gartens verleihen, hat dieser Tauchplatz einen Felsbogen, an dem man durchschwimmende Weißspitzenhaie beobachten kann.
THE BACKYARD
Dieser Unterwasser-Felsendom startet bei 15 m und fällt ab auf 35 m und ist deshalb gut für unsere Deep Dives geeignet.

PESEBRE
Etwas stärker der Strömung ausgesetzt, bietet dieser Tauchplatz eine Große Vielfalt an Fischen, die in diesen Kanälen auf vorbei schwimmende Nahrung warten..

THE ISLAND
Einer unserer favorisierten Tauchplätze, um Weißspitzenhaie zu sehen. Während der Manta-Saison ist hier der Hauptplatz, um viele von diesen eindrucksvollen Tieren zu erleben.

Isla Tortuga

Die Isla Tortuga liegt 15 Seemeilen entfernt gegenüber von Herradura an der südöstlichen Spitze der Nicoya Halbinsel und per Boot in ungefähr 50 Minuten zu erreichen. Sie ist berühmt für den herrlichen weißen Sandstrand und für die großartigen Tauch- und Schnorchelmöglichkeiten. Die Tauchtiefe dort liegt zwischen 10 m bis 20 m. Die Sichtbeträgt zwischen 5 m bis 15 m, abhängig von der Saison und den Wettereinflüssen. Die Temperaturbeträgt um die 28 Grad.Treffpunkt ist morgens um 8 Uhr an unserem Shop und wir sind gegen 16 Uhr zurück nach zwei Tauchgängen und einem landestypischen Mittagessen am Strand. Ein perfekter Abschluss eines gelungenen Tauchtages.

ACUARIO
Diese Ansammlung von Unterwasserfelsen und -Kanälen ist Heimat verschiedenartiger Fische und bietet die Möglichkeit, große Schulen von Großaugenmakrelen zu sehen.
LA CUEVA
La Cueva bedeutet Grotte und hier findet man die ansässigen Weißspitzenhaie. Der flache Tauchplatz ist nur bei ruhigen Wetterbedingungen zu erreichen.

LABERINTO
Das Labyrinth begeistert durch Korallenformationen und der dort beheimateten Tierwelt.

LA PUNTA
Dieser Tauchplatz ist eine Herausforderung für erfahrene Taucher durch die dort herrschende starke Strömung, die allerdings die Begegnung mit großen Meeresbewohnern ermöglicht.