PADI + SSI
               
BASIS KURSE TAUCHPLÄTZE PREISE VIDEO FOTOS KONTAKT BEZAHLEN

Die PADI Specialty Kurse in denen wir Dich ausbilden können:
DIGITAL UNDERWATER PHOTOGRAPHER

Die digitale Fotografie hat die Unterwasserwelt im Sturm erobert. Sei mit dem Digital Underwater Photographer Kurs dabei. Damit kannst du einfach und schnell die Unterwasserwelt mit deiner Kamera und auf deinem Computer einfangen.

Im PADI Digital Underwater Photographer Specialty Kurs lernst du die PADI SEA Methode (Shoot, Examine and Adjust), die die Möglichkeiten der digitalen Technologie voll ausnutzt. Das Ergebnis sind gute Unterwasserbilder, die du schneller machen wirst, als du dir vorstellen kannst. Du lernst nicht nur, wie du gute Fotos schiesst, sondern auch, wie du sie ausdrucken oder deinen Freunden per Email weiterleiten und wie du deine Arbeiten am Computer verbessern und archivieren kannst und vieles mehr.

  • Du musst ein PADI Open Water Diver oder Junior Open Water sein (oder einen äquivalenten Tauchschein einer anderen Tauchausbildungsorganisation haben). Allerdings kannst du den Kurs auch als Schnorchler besuchen und als Nichttaucher abschliessen
  • Anzahl Tauchgänge: zwei - vier Tauchgänge an zwei Tagen
  • Die Qualifizierung als PADI Digital Underwater Photographer kann auf die Einstufung als Master Scuba Diver angerechnet werden
DEEP DIVER
Der Deep Diver Specialty Kurs bietet dir die Chance deines Lebens – in die Tiefe zu tauchen und Dinge zu sehen, von denen andere nur träumen können.

In diesem Kurs wirst du erleben, wie die Welt in Tiefen jenseits der 18 Meter aussieht.

Da unten ist es anders. Man braucht dafür eine weiterreichende Ausbildung. Und hier bekommst du sie.

  • Du musst ein PADI Adventure Diver sein (oder einen äquivalenten Tauchschein einer anderen Tauchausbildungsorganisation haben) und mindestens 15 Jahre als sein
  • Anzahl Tauchgänge: Vier Tauchgänge im Freiwasser, die von 18 -40 Meter reichen
  • Dieser Kurs kann auf die Einstufung als PADI Master Scuba Diver angerechnet werden
WRECKDIVER
Du schwebst in die Tiefe und tauchst durch ein Fenster in die Vergangenheit zurück. Du sinkst immer weiter dem Grund entgegen und langsam wird eine erkennbare Form deutlich. Erst siehst du nur eine gerade Linie, dann ein rundes Fenster. Als nächstes taucht ein ganzes Schiff vor dir auf. Hier treffen sich Vergangenheit und Gegenwart.

Egal, ob die Wracks absichtlich versenkt wurden oder tragisch gesunken sind, egal ob es Schiffe, Flugzeuge oder Autos sind, der Ruf der Wracks ist für Taucher nicht zu überhören. In dem PADI Wreck Diver Specialty Kurs erhältst du die notwendigen Fertigkeiten, das Wissen und die Vorgehensweisen, um dem Ruf des Wracktauchens zu folgen.

  • Du musst ein PADI Adventure Diver sein (oder einen äquivalenten Tauchschein einer anderen Tauchausbildungsorganisation haben) und mindestens 15 Jahre alt sein
  • Anzahl Tauchgänge: vier Tauchgänge an zwei Tagen
  • Der Kurs kann auf die Einstufung als PADI Master Scuba Diver angerechnet werden
 
ENRICHED AIR DIVER (NITROX)
Willkommen bei einer der populärsten Specialties von PADI – dem Enriched Air Diver Kurs. Beim Tauchen mit sauerstoffangereicherter Luft (Nitrox) kannst du deine Grundzeit in sicherem Rahmen über das hinaus verlängern, was beim Tauchen mit Pressluft ohne Deko-Pflicht möglich ist. Tauchen mit angereicherter Luft bedeutet mehr Zeit unter Wasser – aber um mit Nitrox gefüllte Flaschen zu bekommen, musst du den Kurs Enriched Air Diver gemacht haben.

Ob du ein Unterwasserfotograf bist oder gerne Wracks betauchst, ob du in den Ferien in einem tropischen Paradies tauchst oder nur mal eben einen ruhigen Tauchtag am Tauchplatz in deiner Nähe verbringst: der PADI Enriched Air Diver Kurs hilft dir, mehr aus dem Tauchen zu machen, indem er dir mehr Grundzeit gibt.

  • Du musst ein PADI Open Water Diver sein (oder einen äquivalenten Tauchschein einer anderen Tauchausbildungsorganisation haben)
  • Anzahl Tauchgänge: zwei Tauchgänge in einem Tag
  • Der PADI Enriched Air Diver kann auf die Einstufung als Master Scuba Diver angerechnet werden

NIGHT DIVER
Bei Sonnenuntergang legst du deine Tauchausrüstung an, setzt deine Maske auf und nimmst deinen Atemregler zwischen die Zähne. Ein tiefer Atemzug und du machst einen grossen Schritt vom Boot – in die Nacht unter Wasser. Obwohl du dieses Riff schon oft gesehen hast, tauchst du dieses Mal in eine gänzlich neue Welt ein und siehst, wie das Riff im Licht deiner Tauchlampe zu neuem Leben erwacht.

Das Abenteuer, der Nervenkitzel und die Aufregung des Nachttauchens können dir gehören, wenn du den PADI Night Diver Specialty Kurs belegst. Du lernst, wie man Nachttauchgänge plant, welche Ausrüstung benötigt wird und wie man navigiert. Das übst du dann während drei Nachttauchgängen, bei denen du dich gleichzeitig mit den Lebewesen bekannt machst, die sich erst nach Sonnenuntergang sehen lassen.

  • Du musst ein PADI Open Water Diver oder Junior Open Water Diver sein (oder einen äquivalenten Tauchschein einer anderen Tauchausbildungsorganisation haben) und mindestens 12 Jahre alt sein
  • Anzahl der Tauchgänge: drei
  • Der Kurs kann auf die Einstufung als PADI Master Scuba Diver angerechnet werden
OXYGEN PROVIDER
PADI ist davon überzeugt das wir mehr und besseres tun können, und es auch tun sollen. Dafur hat PADI den neuen PADI Emergency Oxygen Provider Spezialkurs entwickelt.
Dieser Einsteigerkurs unterrichtet die Anerkennung der Tauchkrankheiten die mit Sauerstoff behandelbar sind, sowie eine angemessene Ausrustungskonfiguration und Verwaltung. Der Kurs macht Spass, ist einfach und ist auch Nicht-Taucher geeignet.
Der beste Tauchpartner sein bedeutet, bereit und fähig sein, vor allem dann wann es Ernst wird
UNDERWATER NAVIGATOR
Sei der Taucher, dem alle folgen wollen und entwickle mit dem PADI Underwater Navigator Specialty Kurs einen legendären Orientierungssinn. Deine Tauchpartner amüsieren sich grossartig bei der Erkundung eines Riffes oder Wracks und schwimmer aufgeregt umher - bis es Zeit ist, wieder zurückzutauchen. Dann wenden sie sich an dich, weil sie wissen, dass du als PADI Underwater Navigator den Weg zurück zum Boot kennst.

Navigation unter Wasser ist eine Herausforderung, die du aber im PADI Underwater Navigator Specialty Kurs meistern wirst. Du lernst die notwendigen Tricks wie die Navigation mit natürlichen Hinweisen oder mit dem Kompass. Du lernst unter Wasser Entfernungen abzuschätzen, Navigationsmustern zu folgen und mit Hilfe des Nav-Finders zu wissen, wo du gerade bist, obwohl der Weg dorthin nicht gradlinig war.

  • Du musst ein PADI Open Water Diver oder Junior Open Water Diver sein (oder einen äquivalenten Tauchschein einer anderen Tauchausbildungsorganisation haben)
  • Anzahl der Tauchgänge: drei
  • Der Kurs kann auf die Einstufung als PADI Master Scuba Diver angerechnet werden